Elternbeirat

Der Elternbeirat nimmt die Belange der Eltern der Schüler wahr. Er wirkt in Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind, beratend mit. Im einzelnen kann der Elternbeirat z. B. in der Frage eines unterrichtsfreien Tages Vorschläge machen.

Der Elternbeirat wird vom Schulleiter zum frühestmöglichen Zeitpunkt über alle Angelegenheiten, die für die Schule von Bedeutung sind, unterrichtet. Anregungen und Vorschläge des Elternbeirats richten sich je nach Zuständigkeit an den Schulleiter, das Schulamt oder den Aufwandsträger.


Im Schuljahr 2018/19 setzt sich der Elternbeirat wie folgt zusammen:

1. Herr Reinhardt
2. Frau Arturi
3. Frau Habasche
4. Frau Gezgin
5. Frau Wydmuch
6. Frau Balutsch
7. Frau Boemi
8. Herr Keklik
9. Herr Zhang


Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Kindern, Eltern, Lehrern und der Schulleitung und stehen für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

per E-Mail unter gs.elternbeirat@gmail.com, oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht im Sekretariat der Schule.

Die Aufgaben des Elternbeirats sind unter anderem

– das Interesse der Eltern an Bildung und Erziehung ihrer Kinder (= der Schüler ) zu wahren
– den Eltern Gelegenheit zu geben, sich zu informieren und auszusprechen
– das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrer zu vertiefen
– Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten
– über die Verwendung von Lernmitteln zu beraten
– bei Verfahren, die zur Entlassung eines Schülers führen können, gehört zu werden

Zusammensetzung und Amtszeit

Für je 15 Schülerinnen und Schüler ist ein Mitglied des Elternbeirats zu wählen; Er hat jedoch mindestens 5 und höchstens 12 Mitglieder. Aus diesem Kreis wird ein Vorsitzender und sein Stellvertreter bestimmt.

Die Amtszeit des Elternbeirats beginnt mit der ersten Sitzung im Schuljahr und endet mit der ersten Zusammenkunft im darauffolgenden Schuljahr.